Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
plone_banner_fb
Sie sind hier: FB 02 → Prof. Schwickert

Projekt: Mobile Devices für den Außendienstmitarbeiter der Zukunft


Kurzbeschreibung:
Untersuchung von Technologien und Konzepten der Firma Fujitsu-Siemens zu dem Thema Mobile Devices für den Einsatz im Außendienst der Bausparkasse Mainz AG (BKM AG).
Beginn:
06.11.2002
Ende:
30.04.2003
Problemstellung:
Die Weiterentwicklung der mobilen Informationstechnologie in den letzten Jahren eröffnet neue Möglichkeiten für den professionellen Einsatz im Außendienst. Für IT-Verantwortliche ist das Abwägen für oder gegen die Einführung einer neuen Technologie ein ernstzunehmendes Risiko. Ein Grund liegt in der geringen (oder nicht vorhandenen) Erfahrung des Entscheiders mit der neuen Technologie. Oft besteht eine Diskrepanz zwischen den oft durch den Hersteller beschriebenen „schier unendlichen Möglichkeiten“ und dem Einsatz in der Praxis. Dieses Projektseminar beschäftigt sich mit Untersuchungen im Bereich Vertrieb (Außendienst) eines Finanzdienstleisters (BKM AG) mit den von der Firma Fujitsu-Siemens angebotenen „Mobility-Lösungen“. Im Speziellen werden die Einsatzmöglichkeiten des Handheld „Pocket Loox“ untersucht. Die Außendienstmitarbeiter der BKM AG werden aktuell überwiegend durch Notebooks unterstützt. Diese erlauben über diverse in Individualentwicklung entstandene Programme den Zugriff auf Kundendaten (online und offline). Die Abwicklung der durch den Außendienstmitarbeiter angestoßenen Geschäftsprozesse (z.B. Neugeschäft oder Adressänderung) finden hingegen überwiegend auf dem Postweg statt. Daraus resultieren zeitliche Verzögerung bei der Abwicklung, Mehraufwand durch doppelte Erfassung der Daten, die Fehleranfälligkeit steigt.
Ziel:
Untersuchungsgegenstand sind die von der Firma Fujitsu-Siemens angebotenen Handheld-Geräte („Pocket Loox“), Zubehör und Lösungskonzepte sowie die sich aus den Tätigkeiten des Außendienstmitarbeiters der BKM AG ergebenden Anforderungen und Potentiale für Optimierungen oder Rationalisierungen. Ziel des Projektseminars ist eine beurteilende Studie sowie eine einschlägige demonstrative prototypische Realisierung, die der BKM zur Ausbildung mittelfristiger Strategien beitragen kann.
Leiter:
Betreuer:
Team-Mitglieder:
  • Götz Karcher
  • Markus Brühl
  • Sebastian Kreuser
Zugehörige Lehrveranstaltungen:
Fachbereich & Campus  |  Studiengänge  |  Service für Studierende  |  Forschung & Vernetzung  |  Career Center